Interventionen

 

Wien

Im Mai und Juni 2015 fanden zum ersten Mal die öffentliche Intervention „Feel Dementia“ an folgenden Plätzen statt:

Urban Loritz-Platz, Lugner City, Yppenplatz, Elterleinplatz, Schwedenplatz, Praterstern, Jesuitenwiese, Museumsquatier, Reumannplatz, Columbusplatz, Wien Mitte – The Mall

Öffentliche Interventionen

Mit Hilfe von visuellen und auditiven Wahrnehmungsveränderungen wurde auch gesunden Menschen die Möglichkeit geboten, bei Interventionen im öffentlichen Raum Orientierungslosigkeit, Verunsicherung und Reizüberflutung zu erleben.

Der Blick durch ein Kunstobjekt lässt die Umwelt seitenverkehrt und auf dem Kopf stehend erscheinen, Orientierungslosigkeit und Verunsicherung sind die Folge. Ein Audio wurde eigens entwickelte. Es besteht aus unterschiedlichen Geräuschebenen und zusätzlichen Aufgabenstellungen und macht so Reizüberflutung sinnlich erlebbar.

 

Urbanize 2015

 

Wien

ur6anize 2015 - Internationales Festival für urbane Erkundungen

Wir sind stolz ein Teil des Urbanize Festivals 2015 gewesen zu sein. Am 5.10.2015 haben im Stadtpark dem Festival-Publikum angeboten. Zum ersten Mal haben wir unserer Tool außerdem in der zugehörigen Ausstellung einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Der öffentliche Raum steht nicht allen Menschen gleichermaßen zur Verfügung - sei es aufgrund von Armut, unangepasstem Verhalten oder einschränkenden Erkrankungen, wie etwa der Alterskrankheit Demenz. Wie aber müsste der Stadtraum gestaltet sein, damit Menschen mit Demenz möglichst lange am öffentlichen Leben teilhaben können? Wie fühlt sich Stadt unter der Bedingung von Orientierungslosigkeit und Reizüberflutung an? weiter...

 
 

Bertha-von-Suttner-Gymnasium

 

Wien

Im Rahmen des künstlerischen Forschungprojekts D.A.S. – Dementia. Art. Society. haben wir am 18. April 2016 die Intervention Feel Dementia am Bertha-von-Suttner-Gymnasium angeboten. Etwa 45 Schüler haben teilgenommen und könnten auf und vor dem Schulgelände sowohl visuell wie auch auditive Orientierungslosigkeit, Verunsicherung und Reizüberflutung erleben.